Zuführtechnik

Wie gelangt das Schüttgut zur Messstation?

Die Prüflinge werden zunächst in Vorratsbunker gefüllt. Hierbei wird das Handling dem Prüfling angepasst. Bei empfindlichen Prüflingen, z. B. Prüflingen mit Außengewinde aus weichem Stahl, werden andere Methoden genutzt als bei eher unempfindlichen Prüflingen. Grundsätzlich wird das Befüllen von Vorratsbehältern so effizient und teileschonend wie möglich durchgeführt.

Vom Vorratsbunker werden die Prüflinge über verschiedene Techniken (Vibrationsförderer, Steilförderer, Schwingförderer, Linearförderer) vereinzelt, vorsortiert und ggf. lagegerecht zugeführt.

Dabei setzt die allomess GmbH sowohl auf Zukaufprodukte als auch auf Eigenentwicklungen.